Sonntag, 17. Juni 2018

Höhr-Grenzhausen

Die Töpferstadt








Kommentare:

  1. Sehr schöne Photos. Ich oute mich hier jetzt mal als Fan von Töpferwaren. Habe selber schon an mehreren Kursen zum Arbeiten mit Ton teilgenommen, allerdings nicht an der Drehscheibe. Das würde ich auch wohl einmal mitmachen wollen, um mir eine schöne Schale zu töpfern.
    Grüßli :-)

    AntwortenLöschen
  2. Früher gab es in unserer Mini-Stadt mehrere Töpfereien. Eine einzige hat bis heut überlebt und ich kaufe gern da ein. Aller zwei Jahre findet dann ein großer Töpfermarkt mit Händlern aus Nah und Fern und dem Ausland statt.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  3. In Höhr-Grenzhausen und in Hillscheid gibt es noch mehrere Töpfereien. In Hillscheid ist eine, die sich auf Mittelaltermärkte spezialisiert hat. Die produzieren überwiegend in braun. Bei dem gibt es unter anderem hübsche Flaschenkühler.
    Mir gefällt das Bunte aus Höhr, wo man tolles Geschirr bekommt, aber auch Figuren.
    In Höhr Grenzhausen findet jedes Jahr ein Töpfermarkt statt. Zudem gibt es dort ein tolles Keramikmuseum.
    Und wenn man durch die Stadt geht, sieht man in vielen Gärten tolle Keramiken.
    Hier in meiner Stadt gibt es noch Ebinger-Schnaß, der die typischen Hundertwasser Keramiken macht und wunderschöne Kachelöfen.

    AntwortenLöschen