Donnerstag, 28. Juni 2018

Den 15ten

Geburtstag feiert heute mein großer Enkel.
Und unser Freund Pauli ist inzwischen bald 6 Jahre tot.
Wo sind die Jahre geblieben?

Kommentare:

  1. Ja, die Zeit eilt wirklich im Sauseschritt. Ich hab das Gefühl, dass es immer noch schneller geht.

    Ein süßes Enkelkind ... schade, dass der liebe Freund nicht mehr da ist.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Mein Enkel war ein süßes Baby und Kleinkind. Heute ein hübscher, wohlerzogener jünger Mann. Die blonden Haare sind seit der Einschulung weg.
    Und unser Freund Pauli begegnet uns fast täglich in Form von Gegenständen, die er angefertigt hat.Ein grandioser Bastler, der für alles eine Lösung fand.
    Er bleibt unvergessen.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und so soll es sein.
      Ein Mensch stirbt erst dann endgültig, wenn niemand mehr an ihn denkt.
      Lieben Gruß

      Löschen
  3. Hallo Gisela,
    war Pauli nicht dieser begnadete Hand- und Heimwerker? Ich meine, mich dunkel zu erinnern — kann mich aber auch irren.
    Liebe Grüße
    Jürgen

    AntwortenLöschen
  4. Ja genau, Jürgen. Der fand für alles eine Lösung. In seiner Homepage, die leider nicht mehr vollständig ist, zeigte ich in Bildern, wie er eine Dampfmaschine komplett selbst gebaut und gedrechselt hat. Alles selbstgemacht.
    Vielleicht suche ich die alten Bilder mal raus und schreibe hier speziell über Pauli.
    Gruß in den Norden!

    AntwortenLöschen