Dienstag, 22. Mai 2018

Von Cochem nach Beilstein


 Hier sieht man in Schrift und Bild die Geschichte von Cochem.



Die Reichsburg
 Laut Sage wurde diese Statue gestiftet, nachdem 2 Kinder beim Spielen im Berg abstürzten.
 Beilstein in Sicht
 In der Klapperburg gibt es nicht nur viel zu schauen....



 Bei der Tortenauswahl fällt die Entscheidung schwer.



Die Klosterkirche
 mit der schwarzen Madonna











Kommentare:

  1. Da hast du sehr schöne Fotos gemacht. Ich war mal vor rund 40 Jahren an der Mosel. Eine Woche Zelten mit 8 anderen Leuten. Wir haben unsere Zeit aber oft in irgendwelchen Weinkellern verbracht ;-) Leider, sage ich heute. Aber mit 17 sieht man das anders.
    Ich glaube, da möchte ich noch einmal hinfahren.
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich musste mir noch einmal den Turm mit der Geschichte von Cochem ansehen. Sehr faszinierend finde ich.
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen