Freitag, 5. Januar 2018

Hochwasser

Hochwasser. Geknipst am 04.01.2018
Es steigt und steigt.
Die Lahn ist dreckig braun und nicht mehr der ruhige, fast stehende Fluß. Allerhand Unrat wird in Richtung Rhein transportiert. Müll, aber auch Äste und umgestürzte Bäume.
Die Promenade ist bereits überschwemmt. Die Unterführungen sind gesperrt.
Die Fluss-Sauna funktioniert. Sie steigt mit dem Wasser.

Es ist sehr warm geworden, die Berge rundherum dampfen. Ich auch.
Die Jacke hätte ich am liebsten ausgezogen. Wenn es nicht genieselt hätte.


 
 
 
 

Kommentare:

  1. Moin Gisela,
    die holländische Rheinpromenade in Schiedam steht bereits unter Wasser...
    Möge der Herrgott schlimmeres verhüten, es geht nichts ohne Wasser doch zu viel ist Zuviel!
    LG Kelly

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe kelly!
    Noch steigt das Wasser...
    Erst am Montag rechnet man in Koblenz mit dem Höchststand.
    Die großen Flüsse sind ja ziemlich berechenbar.
    Schlimmer sind die kleinen Bäche, die von jetzt auf gleich anwachsen und alles mitreißen.
    Der Bürgermeister im Nachbardorf achtet genau darauf, dass seine Bürger abfließende Gräben und Vertunnelungen peinlich sauber halten. Damit kein zusätzlicher Stau durch Laub oder Äste verursacht wird.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Gisela,
      ich wohne hoch und trocken, doch die Urängste sind in mir von den holländischen Vorfahren...
      Vielleicht auch von Erzählungen zusätzlich, was und wie im 2. Weltkrieg dort geschehen ist.
      Holland in Not!
      Dabei kann es überall durch Unachtsamkeit zu einem Stau und dann zum Unglück führen...

      Löschen